Keep the beat

Veröffentlicht: 17. Mai 2010 in Musik

In der Musik von Kristina Kanders steckt viel Liebe zum Detail, ein ausgeprägtes Gespür für Rhythmen und Stimmungen sowie eine unbestreitbare Leidenschaft für Melodie und Klang. Sie hat die seltene Gabe, Gedanken in Gefühle zu übersetzen und diese wiederum in Klänge zu übertragen. Die Rückübersetzung in Gedanken bleibt dem Hörer überlassen.

18 Jahre lebte und lehrte die Schlagzeugerin, Sängerin, Komponistin Kanders in New York, dem Mekka des modernen Jazz. Viele Inspirationen aus dieser Zeit sind in das gerade erschienene Solo-Album „Say something“ der Wahl-Kölnerin eingeflossen.

Ihre Musik bewegt sich zwischen Jazz, Electronica, Pop, Ambient, House und World Music und Drum ’n‘ Bass. Akustische Melodien und Lyrik mit Tiefgang kombiniert mit originellen Beats und jeder Menge Rhythmus. Ihr expressiver Stil ist gekennzeichnet von Einfallsreichtum und feiner Klangästhetik.

(C) egmont.de

„Say something“ („Bezieh Stellung! Sag was!“) ist inspiriert von der New Yorker Subway-Kampagne „If you see something, say something“ nach dem Ereignis am 11.September 2001 – ein Bekenntnis zu  mehr Zivilcourage im urbanen Alltag und Titelsong der CD. „Ich würde mir wünschen, dass die Spatzen diesen Aufruf von allen Dächern pfeifen,“ sagt Kanders.

Die Namen der vielen unterschiedlichen (Jazz-)Größen, mit denen Kanders bereits zusammengearbeitet hat, ist imposant und verrät gleichwohl wie souverän sie sich in den unterschiedlichsten Stilrichtungen bewegen kann: Ohn Zorn zum Beispiel, den Experimentator zwischen Jazz und Neuer Musik, den Avantgarde-Gitarristen Marc Ribot, Saxophon-Star David Liebman, den brasilianischen Percussion-Zauberer Cyro Baptista. Wer die pulsierende Energie von Kristina Kanders live erleben will, kann sie im März im Egmont sehen.

Kristina Kanders

Begleitet von:

Bernd Gast (keyboard, Laptop, Ton)

Wolfgang Klüfer (Sopran Saxophon, Querflöte)

Veröffentlicht: Klenkes – Das Stadtmagazin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s