Surfing the net while surfing the waves

Veröffentlicht: 20. Mai 2010 in Surfing

Mails lesen während man auf die nächste Welle wartet? Oder einen Clip drehen von den Freunden im Line-up? Kein Problem mehr, denn Intel, weltgrößter Chip-Hersteller, hat das erste Surfbrett mit integriertem Laptop gebaut. Der Prototyp wurde von Jools Matthews gebaut und ist eine echte Weltneuheit.

Das 9ft 4inch High-Tech-Longboard ist mit einem Laptop sowie einer Video Kamera ausgestattet. Die Technologie ist selbstverständlich feinsäuberlich in einem wasserdichten Plastikgehäuse versteckt. Das Gehäuse besteht aus einem robusten, aber dennoch leichten Fach und hat eine Silikon-Dichtung, eine kristall PVC-Abdeckung und einer Aluminium-Dichtung. Das sollte also kein Wässerchen trüben auch auch heftigen Wellengang standhalten können.
Das über Solarzellen angetriebene Laptop verfügt über eine W-Lan-Chip, einen 1.7Ghz Prozessor sowie über eine 80-GB-Festplatte. Der ganze Spass wiegt 2,3kg extra, aber Intel und der Profi-Shaper Matthews behaupten, das würde man gar nicht merken.

„It’s all about giving people the freedom to get online when and where they want – and this technology demonstrates that with a bit of imagination you can do just that,“ said Tim Hatch, Intel’s consumer marketing manager.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s