Blog Traffic in weniger als 30 Minuten

Veröffentlicht: 15. Januar 2012 in Blogging, Internet, Marketing
Schlagwörter:, , , ,

Die Blogosphäre ist eine großer und beschäftigte Welt mit weit mehr als 100 Millionen Blogs, Tendenz steigend. Aber wie locket man nun Besucher zu seinem Blog? Hier habe ich ein paar einfache Tipps aufgelistet, um Traffic zum Blog zu bekommen:

1. Schreibe gut und oft

Aktualisiere deinen Blog so oft es geht mit nützlichen Inhalt – das ist der erste Schritt zum Aufbau eines Blogger-Publikums. Hast du gute Inhalte, so kommen deine Leser immer wieder.  Hast du etwas Sinnvolles zu sagen, dann sage es oft, um das Interesse deiner Leser zu erhalten.

Weiterhin führt das regelmäßige Veröffentlichen dazu, auch über Suchmaschinen wie Google oder Seiten wie Technocrati gefunden zu werden.

2. Bringe deinen Blog auf den Radar für Suchmaschinen

Bringe deinen Blog auf den Radarschirm für die gängigen Suchmaschinen wie Google und Yahoo!, indem du deine Blog URL dort einträgst. Die meisten Suchmaschinen bieten einen „Submit“-Link (oder so ähnlich), um die Suchmaschine über deinen neuen Blog zu benachrichtigen. Daraufhin wird diese Suchmaschinen deine Seite indexieren.

Es ist wichtig zu verstehen, dass nur die Übermittlung deines Blog an die Suchmaschinen nicht bedeutet, dass deine Seiten an der Spitze der Google-Suchergebnisseite angezeigt werden. Aber zumindest wird dein Blog aufgenommen und die Chance, über entsprechende Keywords gefunden zu werden, steigt.

3. Verwende und aktualisiere deinen Blogroll

Durch das Hinzufügen von Links zu Websites zu deinem Blogroll, wird der Eigentümer dieses Blogs wiederum deinen Blog finden und wird wahrscheinlich einen wechselseitigen Link Verbindung in seinen Blogrolls hinzuzufügen. Soweit die Theorie – natürlich kann es auch sein (gerade bei großen oder sehr erfolgreichen Blogs, das deine Erwähnung einfach untergeht. Dann hilft nur, durch eine Email direkt an den Blogbetreiber darauf aufmerksam zu machen, dass du eine wechselseitige Verlinkung ganz toll fändest😉 )

Das Blogroll ist eine einfache Möglichkeit, den Link zu deinem Blog vielen Lesern auf anderen Blogs zugänglich zu machen. Die Hoffnung ist, dass einige dieser Leser auf den Link zu deinem Blog klicken und dich somit finden.

4. Nutze die Macht des Kommentierens

Kommentare sind ein einfaches und wichtiges Instrument, um deinen Blog-Traffic zu erhöhen. Erstens: Antworte immer auf Kommentare auf deinem Blog, um deinen Lesern zu zeigen, dass dir ihre Meinung wichtig ist. Dies erhöht die Leserbindung. Zweitens: Kommentiere auf anderen Blogs, um mehr Traffic zu erhalten. Hinterlässt du ein interessantes oder überzeugendes Kommentar, wollen die Leser wahrscheinlich wissen, wer du bist. Sie werden somit deinen Blog zu besuchen, um mehr über dich zu erfahren. Ganz nebenbei erstellst du einen Link zu deinem eigenen Blog, was dir die Suchmaschinen wiederum danken werden.

5. Richte einen RSS-Feed für deine Blog-Inhalte ein

Richte einen RSS-Feed auf deinem Blog ein, damit deine Leser darüber benachricht werden, wenn du estwas Neues gepostet hast. Das Einrichten ist super easy und je nach Content Mangement einfach zu installieren. Eine gute Anleitung findet man u.a. hier: http://net-netz-blog.de/index.php/wordpress-blog-rss-fit-machen/

6. Verwende Links und Trackbacks

Links sind eine der mächtigsten Werkzeuge des Blogs. Links werden nicht nur von Suchmaschinen beachtet, sondern verknüpfen auch Blogs untereinander. Bilde Netzwerke zu anderen Bloggern und mache auf ihre Inhalte aufmerksam. Der verlinkte Blogger wird sich freuen und evtl. auch dich erwähnen und dessen treue Anhängerschaft wird wahrscheinlich, auf diese Empfehlung hin, auch mal bei dir vorbeischauen.

Du kannst auch noch einen Schritt weiter gehen und so genannte Trackbacks an einen anderen Blog senden.

7. Kennzeichne deine Beiträge

Es dauert ein paar Sekunden, um Tags zu jedem Ihrer Blog-Posts hinzufügen, aber es lohnt die Zeit im Hinblick auf den zusätzlichen Traffic. Tags sind Stichwörter über welche dein Artikel gefunden werden können und die das Thema deines Artikel beschreiben. Natürlich sind Tags auch wieder wichtig für Suchmaschinen. Es lohnt sich vor und nach dem Schreiben eines Artikels intensive Keyword-Recherche zu betreiben, um die besten Keywords für deinen Blog zu finden.

8. Beiträge zu Social Bookmarking Sites hinzufügen

Füge deine Beiträge zu Social-Bookmarking-Sites wie Digg, StumbleUpon, Reddit  usw. hinzu. Hierdurch hast du die Möglichkeit schneel viele Besucher zu erreichen. Durch Tools, wie Onlywire beispielsweise kannst du diesen Prozess einfach automatisieren. Nach dem Veröffentlichen deines Beitrages kann er dank Onlywire automatisch an bis zu 50 Bookmarking Sites versandt werden. Wie praktisch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s